Live Roulette

Live Blackjack

Live Slots

Live 3 Card Poker

Live Sic Bo

Live Texas Holdem

Live Baccarat

Die besten Casinospiele mit dem niedrigsten Hausvorteil

Wer im Online-Casino sein Glück probiert, möchte natürlich am liebsten mit Taschen voller Geld nach Hause gehen. Aber je nach Spiel gibt es unterschiedlich gute und weniger gute Chancen auf einen mächtigen Jackpot-Gewinn. Deshalb haben wir eine Übersicht der besten Casinospiele mit dem niedrigsten Hausvorteil zusammengestellt.

Siehe Spiele

Die besten Casinospiele mit dem niedrigsten Hausvorteil

Diese Übersicht hilft Anfängern und Fortgeschrittenen im Online Casino dabei, die Spiele nach ihrem Chancenpotenzial einzuordnen und richtig zu verstehen, wieso der Hausvorteil ein kritisches Element bei der Auswahl des richtigen Spiels ist. Wer wirklich zu Geld kommen möchte, sollte diese Faktoren jedenfalls nicht unterschätzen und seinem Glück ein bisschen mit der richtigen Taktik auf die Sprünge helfen.

Aber was ist ein Hausvorteil, und welche Casino Spiele mit niedrigem Hausvorteil gibt es überhaupt?

Definition von Hausvorteil

Der Hausvorteil wird definiert als der erwartete Verlust auf den ursprünglichen Einsatz des Spielers. Dabei bezieht sich dieser Verlust nur auf den zu allererst getätigten Einsatz, und nicht etwa Erhöhungen, die im Laufe des Spieles dazu gekommen sind. So erhöhen Spieler etwa beim Blackjack während des Spiels, wenn sie das Gefühl haben, dass sie ein gutes Blatt haben. Dieses Geld wird in die Berechnung des Hausvorteils explizit nicht mit einbezogen.

Das macht den Hausvorteil zu einer sehr einfach nachzuvollziehenden Berechnung, weil der Spieler von Anfang an weiß, mit welchen Verlusten er zu rechnen hat. Wenn der Spieler weiss, dass der Hausvorteil im Black Jack bei 0,5% liegt, kann er sich ausrechnen, dass er einen durchschnittlichen Verlust von 6 Cent auf jede gewettete 10 Euro verbuchen wird.

Was ist ein Hausvorteil im Casino?

Gewinnchancen im Online Casino vs Live Dealer Casino

Je nach Casino, Spiel und Glücksspielvariante kann es unterschiedliche Hausvorteile geben, auf die zu achten ist. Das gilt natürlich auch für das Live Dealer Casino, wo es viele Versionen von Blackjack, Roulette und Baccarat gibt, die speziell auf die Spielweise im Live Casino angepasst ist. So ist der Hausvorteil von Ultimate Casino Holdem ein anderer als von normalem Poker.

Diese unterschiedlichen Richtwerte gibt es auch in echten Casinos. Daher empfehlen wir unseren Spielern grundsätzlich immer, sich nach den Gewinnchancen zu erkundigen und die bestmöglichen Spielentscheidungen zu treffen, um den Hausvorteil zu minimieren und die eigenen Potenziale zu maximieren.

Die besten Casinospiele mit dem niedrigsten Hausvorteil

Roulette

Roulette sollte man nur spielen, wenn man Lust auf Unterhaltung hat. Für echte Profis ist dieses Spiel jedenfalls nichts, denn der Hausvorteil ist grundsätzlich so hoch, dass man von vorneherein mit großen Verlusten rechnen sollte.

Roulette ist zurecht ein sehr beliebtes Spiel – es strahlt Eleganz und Klasse aus, und ist ein zeitloser Renner im Casino – deshalb können wir es nachvollziehen, wenn unsere Spieler die Finger nicht davon lassen können. In dem Fall empfehlen wir die europäische Roulette Variante (mit einer Null), die einen Hausvorteil von 2,7% hat. Die amerikanische Version von Roulette hat einen Hausvorteil von 5,3% – das tut nach ein paar Runden schon richtig weh und lässt sich mit keiner guten Strategie beheben!

Spielautomaten

 Spielautomaten bzw. Slotmaschinen sind bunt, laut und absolut hypnotisierend, aber gewinnversprechend? Leider nicht. Spieler, die auf Jackpots aus sind, haben hin und wieder wirklich Glück und landen einen Mega-Gewinn, aber mit Geschick und Berechenbarkeit hat das gar nichts zu tun – das einzige, was sich wirklich berechnen lässt, ist der erwartbare Verlust, und der liegt bei Spielautomaten (je nach Casino und Spiel) irgendwo zwischen 2 und 10 (!) Prozent. Die besten Spielautomaten, also die mit einem Hausvorteil von unter 5 Prozent, findet man sowieso nur online. Die Spielautomaten, die man in kleinen Casinobuden findet, sollte man tunlichst vermeiden.

 

Blackjack

 Wer sich schon mal gefragt hat, wieso Blackjack unter professionellen Spielern so beliebt ist, der findet endlich eine Antwort: es liegt am niedrigen Hausvorteil. Wer mit der richtigen Strategie und ein wenig Talent spielt, der kann ihn auf sage und schreibe 0,5 Prozent reduzieren! Dafür muss man nicht mal Karten zählen können – es reicht die sogenannte Basisstrategie, die völlig ausreichend ist, um mittelfristig und auch langfristig Gewinne zu erzielen.

Wir empfehlen auch beim Blackjack, gewissenhaft und sorgfältig zu spielen. Wer viel Ausdauer, Geduld und eine gut bestückte Bankroll mitbringt, ist eindeutig im Vorteil und sollte sich nicht von kleinen Verlusten irritieren lassen. Wir wissen, dass wir langfristig und auf unendlich viele Spiele gerechnet sowieso ein wenig Geld verlieren – also sammelt die Gewinne ein, wenn sie kommen, und verlasst den Tisch, wenn es am schönsten ist!

 Aber Achtung: auch im Blackjack gibt es unterschiedliche Varianten. Wir gehen hier von dem klassischen Blackjack aus. Im Live Dealer Casino kann es tolle und unterhaltsame Versionen von Blackjack geben, die einen anderen Hausvorteil haben. Lasst euch vom Croupier darüber aufklären, welche Gewinnchancen ihr habt, und informiert euch immer über die aktuelle Spielversion – sonst bringt euch auch eine gute Strategie nichts.

 Jacks or Better

 Auch, wenn es im Live Dealer Casino kein Jacks or Better Video Poker gibt, ist das Spiel für seinen realistischen Hausvorteil erwähnenswert. Der liegt nämlich bei 0,46% und ist damit sehr spielerfreundlich. Allerdings muss man dafür definitiv die geeignete Maschine suchen, denn auch hier gibt es Unterschiede in den Ausführungen. Ihr braucht also eine Maschine, die 9:1 für einen Full House und 6:1 für einen Flush spielt. Sodann müsst ihr, wie beim Black Jack, die optimale Basisstrategie spielen, die nochmals den Hausvorteil einschränkt – voilà, schon habt ihr eure Gewinnchancen in die Höhe getrieben!

 

Carribean Stud Poker

 Caribbean Stud ist ein sehr beliebtes Spiel, das viel Spaß macht und solo gespielt werden kann. Leider ist der Hausvorteil nicht ideal (er rangiert zwischen 3% und 5% im Mittelfeld aller Casinospiele). Auch hier eignet sich die Basisstrategie, um den Hausvorteil zu minimieren und ein bisschen mehr als der durchschnittliche Spieler rauszuholen.

Aber Achtung: ignoriert in jedem Fall die Nebenwetten! Die reißen euch schon kurzfristig ein riesiges Loch in die Tasche. Ignoriert die Statistik nicht – sagt immer Nein zu den Nebenwetten!

 Pai Gow Poker

 Auch Pai Gow Poker rangiert im Mittelfeld der Casino-Hausvorteile. Es ist nicht das Spiel mit dem niedrigsten Hausvorteil, aber es ist trotzdem gut und liegt bei zwischen 2 und 3 Prozent im Durchschnitt. Wer mit Geschick und Basisstrategie spielt, wird auf jeden Fall Potenzial sehen. Es geht also nicht alles immer nur um das Glück.

 

Baccarat

 Baccarat ist ein ganz klassisches Live Casino Glücksspiel mit einem sehr niedrigen Hausvorteil von nur 1% – leider ist es aber auch ein absolutes Glücksspiel. Das bedeutet, man hat sehr wenig Einfluss auf den Ausgang des Spiels (anders etwa als beim Blackjack). Um bei dem niedrigen Hausvorteil zu bleiben, darf man auch im Baccarat absolut niemals die Nebenwetten spielen. Außerdem sollte man tendenziell auf den Banker setzen, der einen leichten Vorteil gegenüber dem Spieler hat.

 Das gilt natürlich auch für das Live Baccarat, allerdings sollte man auch hier darauf achten, eine klassische Variante auszuwählen. Bei anderen Versionen und Spielweisen von Baccarat kann der Hausvorteil gravierend anders sein – also bleibt stets informiert!

Craps

 Craps ist ein ungemein schönes Spiel, das für Anfänger oft nur Kopfzerbrechen und Verwirrung bereitet – dabei ist es eigentlich so einfach und so unterhaltsam. Die gute Nachricht ist außerdem, dass man als guter Spieler sowieso nur auf die Pass und Don’t Pass Wetten Wert legen sollte, denn nur so kann man den niedrigen Hausvorteil von nur 1,4% erreichen.

Craps ist auch das einzige Spiel, in dem es eine gute Nebenwette gibt: nachdem der Point nach einer Pass-Wette festgelegt wurde, wettet man darauf, dass der Point vor der 7 geworfen wird. Weil die Auszahlungen so lukrativ sind, schmälert sich der Hausvorteil!

Poker

 Poker ist eigentlich der gewinner unter den besten Casinospielen mit dem niedrigsten Hausvorteil. Weil man nämlich gar nicht gegen das Haus oder eine Bank spielt – sondern nur gegen andere Spieler!

Wer also geschickt ist und Lust hast, das (in Kombination mit viel Glück, natürlich) zu zeigen, der ist bei Poker an der richtigen Stelle. Das bedeutet nicht, dass man im Poker nicht verlieren kann – aber wenigstens verliert man nicht, weil das ins Spielkonzept eingebaut wurde.

 

Full Pay Deuces Wild

Und hier zur größten Überraschung: das Spiel mit dem besten Hausvorteil ist Full Pay Deuces Wild, denn hier gibt es sogar einen Spielervorteil. Theoretisch bedeutet das, dass der Spieler langfristig als Gewinner aus dem Spiel geht!

Full Pay Deuces Wild ist ein Videopoker spiel, das man vor allem in Spielbanken findet. In Online-Casinos gibt es das Game nicht, denn ansonsten würden die Casinos wahrscheinlich bald dicht machen. Wenn ihr einem Full Pay Deuces Wild Automaten in der freien Wildbahn über den Weg lauft, solltet ihr aber auf jeden Fall zugreifen und euer Glück versuchen!

45 Tage übrig
EUROGRAND CASINO | €10 einzahlen, mit €15 spielen

EUROGRAND CASINO | €10 einzahlen, mit €15 spielen

76 Tage übrig
EUROGRAND CASINO | Willkommenspaket 100% Bonus + 100 Freispiele

EUROGRAND CASINO | Willkommenspaket 100% Bonus + 100 Freispiele

75 Tage übrig
WILLIAM HILL | 100% Buy-In, bis zu 300€

WILLIAM HILL | 100% Buy-In, bis zu 300€