Live Roulette

Live Blackjack

Live Slots

Live 3 Card Poker

Live Sic Bo

Live Texas Holdem

Live Baccarat

Live Blackjack

Das Thema Live Blackjack Strategie findet man überall im Netz. Aber nicht viele Seiten nehmen sich die Zeit, um den Hausvorteil mit jeder Hand zu beschreiben. Wir haben ja bereits gesagt, dass Blackjack einen für euch sehr guten Hausvorteil bereit hält. Das sollte man sich auf jeden Fall zu Nutzen machen, indem man als Spieler die Basisstrategie berücksichtigt. Wer den Hausvorteil also unter 1% halten möchte, wird keinen besseren Weg finden.

Spiele Live BLACKJACK

Die Blackjack Wahrscheinlichkeiten

Zu allererst sollte man als Spieler darüber im Bilde sein, dass es eine Vielzahl an naiven und eindimensionalen Strategien gibt, die verbreitet werden. Zum Beispiel hört man oft von unerfahrenen Spielern, dass sie nie ein Risiko eingehen, wenn sie einen Bust vermuten; oder dass sie immer davon ausgehen, dass die Hole Card (die verdeckte Karte des Dealers) eine 10 ist. Mit solchen Strategien können wir euch quasi, dass ihr beim Blackjack nicht gewinnt.

Beste Live Blackjack Casinos

Paying Out:

24-48h

Payout:

95.83%

Customer Service:

Live Chat 24/7

First Deposit Bonus:

€ 300
200% bis zu 300 €

Paying Out:

24-28 Stunden

Payout:

96,19 %

Customer Service:

Telefon und Live Chat

First Deposit Bonus:

€300
100 Freispiele 100% Match Bonus €10 min. Einzahlung

Paying Out:

2-10 Tage

Payout:

96,60 %

Customer Service:

Live Chat 24/7

First Deposit Bonus:

€100
100% Match Bonus Bonus-code:LUCKY888 €10 min. Einzahlung €88 gratis

Paying Out:

3-5 Tage

Payout:

96.05 %

Customer Service:

Live Chat 24/7

First Deposit Bonus:

€300
€300 Willkommensbonus

Live Blackjack

Endlich kann man Blackjack so spielen, wie es sich für ein Spiel dieser Klasse gehört: mit Anspannung, Nervenkitzel und authentischem Lebensgefühl – so, als wäre man vor Ort in den Casinos von Las Vegas und Atlantic City, Macau oder Monaco. Dank dem Live Dealer Casino Blackjack kann man sich professionell erspielte Gewinne und selbstverständlich auch große Abenteuer mit einem rasanten Spiel direkt ins eigene Schlafzimmer, auf’s iPhone und auf Deutsch holen, und all das, ohne auf irgendwelche Details verzichten zu müssen. Echte Dealer, echtes Blackjack, echte Gewinne: das ist Live Blackjack!

Live Blackjack Features

Wie funktioniert Live Blackjack?

 Blackjack ist Blackjack ist Blackjack, das gilt auch für die Live Version des Lieblings-Glücksspiel aller professionellen Gamer. Live Blackjack wird genauso gespielt, wie man es aus dem echten Casino und aus dem Online Casino kennt, nur dass es viel interaktiver und dynamischer ist, weil man direkt in Kontakt mit echten Menschen steht.

Der Dealer gibt die Karten aus, erläutert den Spielstand und führt durch den ganzen Spielverlauf. Er geht auf die Bedürfnisse und Wünsche der Spieler ein und betreut sie, auch wenn sie erst Anfänger sind und etwas länger brauchen.

Gerade für Leute, die ein gesundes Misstrauen gegenüber computerbasierten Spielen haben, ist die Live Blackjack Variante ein herrlicher Segen: denn hier bestimmen keine Zufallsgeneratoren oder Algorithmen den Ausgang des Spiels, sondern ein echter, wahrhaftiger Dealer, der vor den Augen der Spieler die Karten mischt und das Spiel aufbereitet. Wer Karten zählen kann und ein wachsames Auge hat ist also klar im Vorteil.

Die Vorteile von Live Blackjack

Der Unterschied zwischen Live Blackjack & Online Blackjack

Eigentlich gibt es keine großen Unterschiede zwischen Live Blackjack & Online Blackjack. Man selbst kann sich das Spiel so komplex oder so einfach wie möglich gestalten, aber ob Live oder im Online Casino – der einzige, wesentliche Unterschied, ist dass man im Live Dealer Casino wesentlich mehr Anteilnahme an der wunderbaren Atmosphäre hat.

Ansonsten bleibt alles gleich – der Spielverlauf, die Regeln und die Einsätze, je nachdem, in welchem Raum man sich befindet. Allerdings ist es gut möglich, dass man im Live Dealer Casino auf eine Blackjack Variante trifft, die man so vorher noch nicht kannte. Wir weisen unsere Leser gerne darauf hin, dass sie im Zweifel die Finger von Nebenwetten lassen, um den Hausvorteil nicht zu erhöhen.

Live Blackjack Regeln

 Eigentlich wirkt Blackjack ziemlich einfach, aber erfahrene Spieler wissen, dass man für ein gelungenes und lukratives Spiel Nerven aus Stahl, Talent, Geduld und Ausdauer mitbringen muss. Idealerweise hat man auch eine ordentlich bestückte Bankroll dabei – dann macht Live Blackjack nämlich erst so richtig Spaß!

Das Ziel im Blackjack ist es, so nah wie möglich an die 21 Punkte zu kommen, ohne den Wert zu übersteigen. Blackjack oder “21” ist so populär geworden, weil nicht nur das Glück über den Ausgang des Spiels entscheidet, sondern die eigenen Entscheidungen eine große Rolle spielen können. Daher gilt es als besonders klassisches Kartenspiel im Live Casino, und viele Spieler werden wie magnetisch angezogen.

Live Blackjack Spielverlauf

Als Spieler will man die 21 Punkte treffen, ohne sie zu übersteigen. Hat man mehr Punkte als der Dealer auf der Hand, ohne 21 zu übersteigen, gewinnt der Spieler. Andersherum gewinnt der Dealer.

Am Anfang jeder Runde muss der Spieler seine Wette setzen. Er selbst bestimmt, wie klein oder groß diese Wette ist (je nach Tischlimits natürlich).

Sowohl Dealer als auch Spieler bekommen im Anschluss zwei Karten. Nur die Karten des Spieler sind aufgedeckt, der Dealer bekommt eine aufgedeckte Karte (die andere ist mit dem Bild nach unten). Man sieht also nur eine einzige Karte des Dealers. Diese Karte nennt man “Up Card”, die verdeckte Karte des Dealers nennt man “Hole Card”.

Der Spieler kann jetzt entscheiden, ob er seine Hand durch eine weitere Karte verbessern kann (“Hit”), oder ob er lieber auf seiner Zahl stehen bleibt (“stand”). Er muss vorsichtig abwägen, ob eine weitere Karte ihn über 21 bringen könnte, und ob der Dealer gegebenenfalls einen höheren Wert auf der Hand versteckt.

Der Spieler hat aber auch die Möglichkeit zu einem “Double Down”, das bedeutet, er verdoppelt seinen Einsatz nach den ersten zwei Karten und darf nur noch eine einzige weitere Karte vom Dealer bekommen. Diese bestimmt das finale Ergebnis seiner Hand und entscheidet darüber, ob er gewinnt oder verliert.

Der Dealer selbst ist an ein steifes Regelwerk gebunden. Er darf nur eine weitere Karte ziehen, wenn bestimmte Punktzahlen erfüllt sind. Der Dealer hat im Blackjack keinerlei Entscheidungsfreiheit darüber, ob er eine Karte zieht oder nicht. Im Live Dealer Casino bleibt der Dealer bei einer 17 stehen, muss aber immer ziehen, wenn er darunter liegt.

Kartenwerte

Die besten Blackjack Hände

Welche Hand kommt der 21 am nächsten, ohne sie zu “busten”, also zu übertreffen? Genau, ein A + eine Bildkarte, die immer 10 Punkte wert ist. Wenn ein Spieler diese Hand mit den ersten 2 Karten ausgeteilt bekommt, nennt man das einen Blackjack oder “natural”. Wenn beide Parteien, also Dealer und Spieler, einen Blackjack mit den ersten zwei Karten treffen, dann gibt es ein Unentschieden (“Push”). Man bekommt seinen ursprünglichen Einsatz zurück.

 Split

 Den Split darf ein Spieler machen, wenn er ein Paar auf der Hand hat. Er darf das Paar “splitten”, also trennen, und mit zwei Händen spielen, die unabhängig voneinander sind.

 Insurance

 Wenn der Dealer ein Ass zeigt, darf der Spieler sich mit einer Nebenwette versichern. Er setzt dabei die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes darauf, dass der Dealer einen Blackjack trifft. Die Wette zahlt 2:1 aus und bringt dem Spieler seinen Verlust aus der eigentlichen Wette wieder ein.

Die Insurance-Wette kann sich für manche riskanten Hände sehr lohnen, um Verluste zu minimieren.

Surrender

 Wer Live Blackjack spielt, der bekommt manchmal das Angebot für den “surrender” angeboten- das bedeutet, der Spieler gibt auf. Er wirft seine Hand weg und bekommt die Hälfte seines Einsatzes zurück, ohne das Spiel fertig gespielt zu haben.

Wie bei der Insurance-Nebenwette hat auch die Surrender-Nebenwette eine große Bedeutung, wenn man Live Blackjack spielen will. Denn, anders als bei anderen Glücksspielen, kann der Hausvorteil sogar noch weiter reduziert werden, wenn man Nebenwetten gut platziert.

 Der Hausvorteil im Live Blackjack

 Je nach Blackjack Variante und Spielart gibt es unterschiedliche Hausvorteile, die dem Casino über einen längeren Zeitraum immer Profit einspielen. Allerdings hat Blackjack, wenn man es optimal spielt, einen sehr kleinen Hausvorteil. Im Vergleich mit anderen Glücksspielen ist es daher besonders bei professionellen Spielern beliebt, denn mit den eigenen Entscheidungen kann man den Spielausgang maßgeblich beeinflussen. Wer online Blackjack live spielen möchte, der hat natürlich dieselben Chancen. Egal ob auf dem iPhone oder zu Hause – mit diesem Spiel kann man gutes Geld machen.

Hierfür sollte man aber definitiv eine optimale Strategie anwenden. Wenn man sich danach richtet, kann man einen Hausvorteil von nur 0,5 Prozent erreichen.

 Live Blackjack Strategie

 Wie schon erwähnt – es kommt definitiv auf die beste Strategie beim Live Blackjack spielen an. Diese sogenannte “Basisstrategie” ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene wunderbar geeignet, auch wenn man sich da erstmal ein bisschen reinfuchsen muss. Mit dem passenden Blackjack Wettsystem ist man auf der sicheren Seite.

Wie funktioniert die Basisstrategie?

Eine Strategie im Live Blackjack zu haben ist eine gute Idee. Mit einer Strategie wisst ihr immer, was zu tun ist, um so wenig Geld wie möglich zu verlieren. Im Prinzip besagt die Strategie, was ihr bei bestimmten Händen tun müsst, um eure Gewinnwahrscheinlichkeiten zu erhöhen und gleichzeitig die Verluste zu minimieren.

Live Blackjack Basisstrategie

Die Basisstrategie im Blackjack ist eine Tabelle, die genau angibt, was ihr tun müsst, wenn Dealer und Spieler bestimmte Kartenkombinationen aufweisen. Das ist am Anfang sehr unübersichtlich, daher empfehlen wir immer, im Live Casino ein bisschen Blackjack-Erfahrung zu sammeln – der Dealer hilft euch immer weiter, sogar, wenn ihr kurz am Zweifeln seid.

Spieler- gegen Dealer-HandWahrscheinlichkeitin %
20 vs. 88:188.9
20 vs. 611:284.6
20 vs. 45:183.3
20 vs. 29:281.8
19 vs. 74:180.0
16 vs. 1017:577.3
16 vs. Ass16:576.2
16 vs. 915.5:575.6
15 vs. 1015.5:575.6
19 vs. 35:271.4
17 vs. 95:271.4
15 vs. 85:271.4
18 vs. 712:570.6
17 vs. 1012:570.6
16 vs. 712:570.6
   
19 vs. 211:568.8
11 vs. 62:166.7
13 vs. 29:564.3
10 vs. 69:564.3
18 vs. 58:561.5
12 vs. 38:561.5
11 vs. 28:561.5
18 vs. 93:260.0
15 vs. 43:260.0
12 vs. 43:260.0
10 vs. 23:260.0
   
9 vs. 67:558.3
18 vs. 107:558.3
17 vs. 27:558.3
16 vs. 57:558.3
12 vs. 57:558.3
Ass/7 vs. 104:357.1
18 vs. 25:455.6
17 vs. 75:455.6
18 vs. Ass6:554.5
Ass/7 vs. 96:554.5
18 vs. 86:554.5
11 vs. 106:554.5
10 vs. 97:653.8
19 vs. 108:753.3
9 vs. 38:753.3
Ass/3 vs. 5 8:753.3
Ass/2 vs. 58:753.3
Ass/6 vs. 710:952.6
9 vs. 910:952.6
17 vs. 511:1052.4
Ass/5 vs. 221:2051.2
Ass/5 vs. 31:150.0

Wettsysteme

Im Blackjack, aber auch in anderen Live Casinospielen, kann man von Wettsystemen profitieren, die die eigene Bankroll managen. Diese Wettsysteme können progressiv sein – also je mehr man gewinnt, desto mehr Geld setzt man ein – oder auch negativ – je mehr man verliert, desto weniger setzt man ein. Beide Orientierungen können hilfreich dabei sein, das Spiel zu strukturieren. Jedoch sollte man beim Blackjack mehr Zeit damit aufwenden, die Strategie zu lernen, da das Wettsystem eher dafür da ist, wilde Spieler im Zaum zu halten.

Die bekanntesten Wettsysteme sind Paroli (negative Progression), Martingale und D’Alembert.